TuS Essen-West 1881
 

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE  

TuS Essen-West 1881

 

Neueste 5 Einträge

  • Herzlich Willkommen Soccerwatch.tv an der Keplerstrasse!
  • Testspiele unser Senioren/innen in der Vorbereitung 2018
  • Erste als Gruppensieger in der Qualirunde
  • Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!
  • Sieg in letzter Sekunde gegen Wülfrath

2017-09-29

Wundertüte Dritte Mannschaft

TuS Essen West 1881 III vs. Juspo Essen West II   3-0
Was für eine Leistungssteigerung
Nach der bitteren Pleite gegen den Tabellenletzten Tus Holsterhausen ging es nun unter der Woche gegen den Ersten Juspo. Und die Dritte zeigte wieder ihr positives Gesicht. Kampfstark und fussballerisch einfallsreich spielten wir von Beginn an eine starke Partie. Immer wieder konnte der Juspo Sturm gestoppt und selber gut nach vorne gespielt werden. Der letzte Pass jedoch wollte nicht gelingen trotz guter Offensivaktionen.
Die besseren Chancen in HZ1 hatten zugegebenermaßen die Gäste. Nutzen konnten sie diese zum Glück nicht. Eine berechtigte Rote Karte wegen Beleidigung, gegen die Gäste spielte uns auch in die Karten.
Die kampfbetonte erste HZ endete somit torlos.
In der 2 HZ legte die zweite dann noch einen Zahn zu und kam auch zu Torchancen welche sie nutze.
In der 51. wurde Sascha über außen geschickt und passte gekonnt flach in die Mitte, wo Simon Kluge aus kurzer Entfernung nur noch einschieben musste. Die verdiente Führung, Juspo sah Simon klar im Abseits und mopperte von da an nur noch auf den Schiri. Das war unklug und brachte viel Unruhe in das Spiel des Tabellenführers.
Zehn Minuten später das 2-0. Einen weiten Pass köpft Sascha in den 16er auf Paddy Nübel der den Ball gekonnt über den rauslaufenden Gästeschnapper lupft. Aber noch nicht die Vorentscheidung da Juspo jederzeit gefährlich blieb.
Die Gäste versuchten nun alles, blieben aber immer wieder an der sehr aufmerksamen Abwehr hängen. Wir rannten, kämpften und präsentierten uns als Mannschaft was mir als Trainer natürlich sehr gut gefiel.
Die Entscheidung dann in der 82. Simon Kluge vernaschte außen seine Gegner und passte auf den im 16er blank stehenden Shangheet Thangaratnam. Dieser vollendete ins lange Eck und machte den Deckel drauf.
Somit fuhren wir einen weiteren Dreier ein und springen vorerst auf den sechsten Platz.
Fazit: Was für eine Leistungssteigerung. Die Dritte bleibt eine Wundertüte. Heute passte alles und mit dieser Einstellung, der Laufbereitschaft und dem Engagement kann es gerne weitergehen.

Aufstellung:
Matthias Borgolte, Dennis Mucha, Anil Engintepe, Gordon Schurig, Marvin Große, Maik von Eicken, Simon Kluge, Ali Ates, Paddy Nübel, Shangheet Thangaratnam, Sascha Mielewczyk
Keine Wechsel
Sonntag empfangen wir den SC Steele 03/20. Anstoß ist um 11:00 Uhr.
Bericht von Marcus Boetzel

MarSar - 15:26 @ Spielberichte

 

 

 

 

 

 


 

12485