TuS Essen-West 1881
 

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE  

TuS Essen-West 1881

 

Neueste 5 Einträge

  • Herzlich Willkommen Soccerwatch.tv an der Keplerstrasse!
  • Testspiele unser Senioren/innen in der Vorbereitung 2018
  • Erste als Gruppensieger in der Qualirunde
  • Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!
  • Sieg in letzter Sekunde gegen Wülfrath

2017-11-13

Dritter Sieg in Folge für die Dritte

An diesem verregneten Sonntagvormittag hatten wir Fathispor Essen ll zu Gast.
An so einem kalten Tag, kann man sich nur mit viel Bewegung warm halten. Dies wussten auch die Spieler von TuS und begannen das Spiel mit viel Tempo. In der 3ten Minute bekamen wir eine Ecke. Diese wurde in den 5 Meterraum geschossen, wo Daniel den Ball mit dem Kopf über die Linie drücken wollte, doch der Gäste Torwart konnte das Tor verhindern, schlug den Ball aber auf den bereitstehenden Kristijan welcher den Ball dann ganz locker zur 1:0 Führung rein schob. Danach ging es weiter überwiegend in eine Richtung. In Minute 7 kam Fathispor gefühlt das erste Mal in die Richtung unseres Strafraumes. Dolunay Sahin zog auch knapp aus 22 Metern einfach mal ab, unser Kristijan fälschte den Ball unhaltbar für David ab. Wir ließen uns davon aber nicht vom Kurs abbringen und spielten weiter, als wenn nichts geschehen wäre. Es dauerte auch nur knapp 5 Minuten bis Marvin einen Hammer Schuss auspackte und den Ball im Winkel versenkte. In der 20 Minute schlug Marvin einen langen Pass auf Martin, der den Ball gut mitnimmt. Er läuft alleine auf den gegnerischen Torwart zu und versenkt den Ball im Netz, zum verdienten 3:1. Kurz vor der Pause sollte auch Daniel noch sein erstes Saisontor machen. An der linken Strafraumspitze nahm er den Ball direkt und netzte im rechten Winkel ein. In der Pause gab es nicht viel zu sagen, außer dass sie genauso weiter spielen sollen.
Dies nahmen die Spieler sich zu Herzen und setzen den Gegner weiter unter Druck. In Minute 47 brachte Martin den Ball per Flanke in den 5 Meter Raum, wo Daniel trotz Manndeckung zum Kopfball (Ballhöhe ca. 90cm über der Grasnarbe) kommt und dem Torwart keine Chance lies, 5:1. Wir spielten uns viele weitere 100%tige raus, aber konnten nicht weiter erhöhen. In der Spielminute 59 bekamen wir zwar noch ein Gegentor, aber wir verloren nie die Kontrolle über das Spiel und konnten uns die nächsten 3 Punkte einkassieren.
Es war ein sehr schönes Spiel der Dritten, mit viel Tempo, vielen schönen Spielzügen und einigen Toren.
Nächste Woche geht es dann nach VFB-Nord zum letzten Hinrundenspiel.

Bericht von Ronny Zech

MarSar - 17:31 @ Spielberichte

 

 

 

 

 

 


 

12413